Die wahre Lebenskunst besteht darin,<br> im Alltäglichen<br> das Wunderbare zu sehen<br><quote>Pearl S. Buck</quote>
Die wahre Lebenskunst besteht darin,
im Alltäglichen
das Wunderbare zu sehen
Pearl S. Buck

Über mich:

 

Mein beruflicher Hintergrund

  • Diplomkrankenschwester
  • Ausbildung zur Intensivschwester
  • Lehrschwesterntätigkeit/Intensivpflegeausbildung in Graz
  • Tätigkeit als DGKS/Buchhaltung/Organisation in der Allgemeinpraxis meines Mannes

Fort- und Weiterbildung

  • Psychotherapeutisches Propädeutikum/ ÖAGG
  • Systemische Familientherapie (Christine Essen/Guni Baxa-ÖAGG)
  • Aufstellungsarbeit (Ilse Gschwend, Siegfried Essen, Insa Sparrer, Mathias Varga)
  • Debreefing/Traumatologie (Ingrid Egger)
  • Essstörungen (Verein Zentrum f. Essstörungen Wien, Brigitte Schigl/Wien, Verena Vogelbach/ Zentrum f. Essstörungen Frankfurt)
  • Klinische Hypnose (M.E.G. Institut/Innsbruck Reinhold Bartl, und Jeff Zeig/Phoenix)
  • Psychosomatik/hypno-systemischer Ansatz (Gunther Schmidt)
  • Masterstudium (Arge Bildungsmanagement Wien)
  • Supervision/Coaching/Organisationsberatung (ÖAGG Wien)
  • Seit 1998 Arbeit in der eigenen psychotherapeutischen Praxis
  • Mitglied beim STLP und ÖAGG
  • Mitglied beim Netzwerk Psychotherapie – Psychotherapie auf Krankenschein

Sonja Heidinger

Mein privater Hintergrund

Meine Wurzeln  liegen in der  Obersteiermark mit ihren Bergen, Tälern und Almen. Dort lernte ich auch die Liebe zur Natur, zum Wandern, Skifahren, Eislaufen etc. kennen. Weitere Hobbys sind noch das Lesen und die Musik. Meine Wissensneugierde zog mich mit 15 Jahren in die Schulstadt Graz, die dann durch die Heirat lange Zeit zum Lebensmittelpunkt wurde. Die berufliche Selbstständigkeit meines Mannes führte uns  in die schöne Weststeiermark. Und da, auf dem Lande  wuchsen unsere drei Kinder auf. Eine weitere Lebensrolle kam dann dazu: die der Oma. Sie begeistert mich wieder jedes Mal aufs Neue.